aktuell

Eintrittskarten für Elsa47 gibt es zum Vorverkaufspreis von 12 Euro beim Veranstalter, bei Schuhhaus Appis in Bad Rodach und bei Buchhandlung Riemann in Coburg (1 Monat vor dem Konzert), Abendkasse 14 Euro

Wollen Sie rechtzeitig mit einer E-mail an die nächste Veranstaltung erinnert werden? Wir nehmen Sie in den Verteiler auf, wenn Sie das möchten und uns hier kontakt[at]elsa47.de Ihre Adresse mitteilen.

hier gehts zum Film "Singende Teeschale"

13.04.2019

Versailles/Buenos Aires - Dance!


19.30 h ELSA47, Walburer Weg 10, Elsa
Versailles/Buenos Aires - Dance! 

Tangos  und Suiten von Renaissance bis Argentinien, für Gitarre und Theorbe

Elias Conrad wurde 1996 in Weiden, Deutschland geboren, wuchs in Coburg auf und erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht mit sieben Jahren bei Regina Kunst. Er studierte an der Hochschule für Musik, Nürnberg Gitarre bei Thomas Königs und Laute bei Björn Colell und setzt sein Instrumentalstudium seit 2016 an der Universität Mozarteum, Salzburg bei Hans Brüderl (Gitarre und Laute) und der Anton-Bruckner-Privatuniversität, Linz bei Michael Langer (Gitarre) fort. Konzertreisen - sowohl solistisch, als auch in kammermusikalischen Besetzungen - führten ihn, neben Deutschland und Österreich, nach Frankreich, Italien, Ungarn, Serbien und Bulgarien.Er ist mehrfacher Preisträger nationaler Wettbewerbe und wurde 2014 vom Bayerischen Musikrat, Kultusministerium und dem VBSM für seine musikalischen Leistungen ausgezeichnet. 2018 erhielt er den Förderpreis Musik der Stadt Coburg.Er ist Gitarrendozent des Bayerischen Landesjugendzupforchesters (BLJZO). Seit 2016 ist er außerdem der Jugendleiter des Bund Deutscher Zupfmusik (BDZ), Landesverband Bayern. 


Zurück