schon verpasst, oder nicht?

11.11.2018

Papiertheater "Verflixt und Zugenäht"


mit Kleidertauschbörse

16:00 h Elsa47

Susanne Winter und Johannes Volkmann

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Diese ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschinen Theater mit Papier.

Susanne Winter, Textilkünstlerin und Johannes Volkmann, Bildhauer, nähen Stich für Stich Bilder, entwickeln Schnitt für Schnitt Formen, erzählen Wort für Wort Geschichten.

In spielerischen Spielformen spielen die Mitspieler ein Spiel rund um die Schneiderei. Ein Theaterspiel, bei dem die Fantasie auf Reisen geht.

Seit über 12 Jahren arbeitet das Papiertheater mit den künstlerischen Möglichkeiten, die das Material Papier bietet: Inszenierungen mit Papier und Musik – Papier und Wort – Papier und Farbe, mit Auftritten rund um den Erdball.

Papier und Nähmaschine heißt nun das neue Spiel, bei dem der rote Faden sein blaues Wunder erlebt.

 

Das Stück hat auch noch einen 2. Teil bekommen - eine Kleidertauschbörse. Vom Publikum soll jeder ein Kleidungsstück  mitbringen das er/sie nicht mehr trägt und daraus wird Teil 2 gestaltet...


Zurück

[1]234 »