ELSA47 e.V.

 

heißt der Verein, der sich im Dezember 2012 für die "Durchführung von Kultur" gründete. Unser Saal ist der ehemalige Stall eines Bauernhofs in Nordwestoberfranken. In dem Anwesen, das heute ein Gesangs- und Instrumentenbauer-Hof ist, wohnen und arbeiten der Lauten- und Gambenbauer Günter Mark und die Sängerin Nele Gramß. Größere Publikumsmengen bringen wir im Saal des Elsicher Dorfhauses unter, schräg gegenüber.

Elsa 47 hieß die alte Postadresse, die modernisiert wurde zu Walburer Weg 10.
und so kommen sie hin: in der Dorfmitte von Elsa, Ortsteil von Bad Rodach, nehmen Sie die Abzweigung nach (Groß- und Klein-) Walbur und sind schon im Walburer Weg.

Was  es da zu erleben gibt?  Musik alt und neu, volkstümlich und intellektuell, laut und leise, Ausstellungen mit Malerei, Textilien und Keramik, Autorenlesung, Film, Gesangskurse, Naturkundliches und Experimentelles. Lassen Sie sich überraschen!

 

Hier finden Sie die Satzung und die Beitrittserklärung.

Spenden oder Ihren Jahresbeitrag können Sie dem Verein gerne auf das Konto IBAN DE50 7835 0000 0040 470866 überweisen.

Kontakt

Nele Gramß und Günter Mark      09564 • 4761
Walburer Weg 10                 kontakt@elsa47.de
96476 Bad Rodach

 


für die freundliche Unterstützung danken wir der    
 

 

und der